Schaugarten, garden, austria, top garden, english garden, englischer Garten, Weinviertel, Niederösterreich, Bad Pirawarth

 

Home

Bilder

Bilder

Links

 

 

       

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Pavillon Weinviertel Weinviertler Schaugarten Knotenbeet formaler Garten

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertel Weinviertler Schaugarten Schaugarten Saubergen Schach Spielertisch im Tempel Tempietto

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertel Weinviertler Schaugarten

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertel Weinviertler Schaugarten

Zellengewölbe mit hängendem Schlussstein Weinviertel Weinviertler Schaugarten

Zellengewölbe mit hängendem Schlussstein Weinviertel Weinviertler Schaugarten

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertel Weinviertler Schaugarten

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertel Weinviertler Schaugarten

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Marterl Weinviertel Weinviertler Schaugarten Schaugarten Saubergen Schach Spielertisch im Tempel Tempietto

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertel Weinviertler Schaugarten

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertel Weinviertler Schaugarten

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertel Weinviertler Schaugarten

 

Nächster Öffnungstag: Frühjahr 2019

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertler Schaugarten gelber Ginko

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertler Schaugarten wilder Wein

Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth Weinviertler Schaugarten Sonnenhüte im Herbst

DANKE, für die drei Hochzeiten

des Jahres 2018 im Tempietto!

Alles Gute!

 

 

Öffnungstage 2018 (immer sonntags)

3.
10.
24.
12.
16.

Juni
Juni
Juni
August
September

14-18 Uhr
14-18 Uhr
14-18 Uhr
14-18 Uhr
14-18 Uhr

-
Vatertag
-
-
-

Besichtigungsmöglichkeit für Gruppen ab 20 Personen nach Vereinbarung

Anfahrtsweg zum Schaugarten Saubergen Bad Pirawarth

 

Von einigen Gartenreisen und englischer Literatur inspiriert entstand im Laufe der letzten Jahre ein Garten der englische Gartenelemente mit dem “Weinviertler Hintaus” verbindet.

Der Garten “Saubergen” oder “Pig Hill” wie ihn die Engländer nennen würden, basiert auf einer alten Streuobstwiese, die unter anderem mit Inselbeeten gefüllt wurde.

Der organisch natürliche Gartenteil steht in Kontrast zum neuen formalen Teil.

Entlang einer verschobenen Achse reihen sich verschiedene Gartenzimmer, die unterschiedlichen Themen gewidmet sind.

So gibt es etwa einen Gemüse- und Naschgarten mit Hochbeeten, einen Wandbrunnen mit Säulenreihe und Laubengang, ein Knotenbeet, einen Senkgarten und ein Tempietto samt Zellengewölbe mit hängendem Schlussstein.

Besonderes Augenmerk wurde auf die farbliche Gestaltung der Beete gelegt. So gibt es z. B. ein sehr feuriges warmes Spätsommerbeet oder ein kühles blau/weißes Beet.

Aus den Vertäfelungen eines Wiener Gründerzeithauses wurde ein Pavillon errichtet. Er kann als Herz des Gartens zwischen England und dem Weinviertel bzw. alt und neu oder unser Herz, dass für beide Länder und Gartenstile schlägt, betrachtet werden.

 

Petra und Oliver Österreicher

 

Eine Gartenreportage

über den Schaugarten Saubergen

finden Sie in der Juni-Ausgabe 2017

von Garten + Haus

Garten+Haus Das Garten-Magazin aus Österreich

 

 

Natur im Garten:

Rückblick auf das Gartenjahr 2016

ab Minute 8:18

 

Natrur im Garten: Schaugarten Saubergen Familie Österreicher Bad Pirawarth

ORF Schaugarten Saubergen Natur im Garten

 

Das alte Bad Pirawarth
und Kollnbrunn in früherer Zeit

Schaugarten Saubergen Einladung zur Buchpräsentation Oliver Österreicher Das alte Bad Pirawarth und Kollnbrunn in früherer Zeit Dependance Bad Pirawarth 1. August 2018

Das Buch erhalten Sie im Schaugarten oder auf

W-H Edition Winkler-Hermadenamazon.de

Thalia.at Weltbild Marktgemeinde Bad Pirawarth

Hugendubel.de Lovelybooks

Umfangreiche Funde in Bad Pirawarth und Kollnbrunn zeugen von einer Besiedlungsgeschichte seit der Urzeit. Der Name „Pirchinwart“ geht auf einen Wehrbau zurück, „Chogelnprunne“ weist auf einen lebendigen Brunnen – die heute noch sprudelnde Ursprungsquelle. Einer Legende zufolge suchte bereits
Herzog Leopold IV. von Österreich in „Pirchinwart“ bei der Eisen-Schwefel-Quelle Heilung von seiner Schwermut. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Bad im Jahr 1301. „Bad Pyrawarth“ kannte man lange Zeit insbesondere als Frauenheilbad, weshalb es auch das „Österreichische Franzensbad“ genannt wurde. 1827 war Erzherzogin Sophie – die spätere Mutter Kaiser Franz
Josephs I. – hier Kurgast. Dadurch erlangte der Ort endgültig Berühmtheit.
Grundlage dieses Bildbandes bilden die umfangreich überlieferten Ansichtskarten, die einen Eindruck zur Geschichte der beiden Orte von der goldenen Kurzeit bis zum modernen Klinikstandort geben.

 

Bilder von der Buchpräsentation

am 1.8.2018 in der Dependance

BH a.D. Hofrat Dr. Gerhard Schütt, Bgm. OSR Kurt Jantschitsch, Verleger Ulrich Winkler-Hermaden, Autor DI Dr. Oliver Österreicher, Vzbgm. a.D. Robert Bauer

 

weitere Bilder auf facebook

eine ausführliche Buchrezension auf Austria-Forum

 

   
   

(C) DI Petra Österreicher, 2222 Bad Pirawarth, petra.oe@aon.at

   
         

aubergen.at